News - Detail

15.06.2019 Samstag  Einladung von AIDA CRUISES

DLRG und FFW besuchen die AIDA PERLA

Präsentation über Notfallszenarien

Ein beeindruckendes Schiff

Besichtigung der AIDA PERLA zwecks Perfektionierung von Rettungssituationen

Rund 30 Einsatzkräfte der DLRG und der Freiwilligen Feuerwehr waren heute zu Gast auf der AIDA PERLA in Hamburg. AIDA-Krisenmanager Nils Markert empfing die Retter im Konferenzraum des Schiffes und zeigte in einer langen Präsentation, wie AIDA CRUISES mit Notfallpatienten an Bord verfährt. Die Besucher von DLRG und Feuerwehr erhielten eine exakte Vorstellung davon, wie komplex Rettungs- und Notfallsituationen sein können und vor welche Herausforderungen die Crewmitglieder somit gestellt werden. Das gelte besonders, wenn Notfälle in Weltregionen eintreten, in welchen kein europäischer Versorgungsstandard vorzufinden sei, so Markert.
Anlass der Einladung war die Tatsache, dass die Stader Rettungskräfte binnen kurzer Zeit zwei Einsätze auf Kreuzfahrtschiffen zu meistern hatten, nachdem der jeweilige Bordarzt entschieden hatte, die Patienten während der Fahrt auf der Elbe auszuschiffen und in ein Krankenhaus zu verlegen. 
Im Anschluss an die Präsentation gab es noch ein Gespräch mit dem Bordarzt, eine Sichtung des Bordhospitals, eine Schiffsführung sowie ein Essen im Buffetrestaurant. 
Die Einsatzkräfte danken AIDA und insbesondere Nils Markert für die Einladung und den informativen Tag.

Kategorie(n)
Allgemein

Von: Markus Scheliga

zurück zur News-Übersicht
E-Mail an Markus Scheliga:


Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Groß- und Kleinschreibung muss nicht beachtet werden.
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden