News - Detail

E-Mail an Christian Schaarschmidt:

Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Wichtig: Gross- und Kleinschreibung beachten!

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden

27.12.2016 Dienstag Gesunkenes Arbeitsboot geborgen

Arbeitsboot im Gewerbepark Grünendeich gesunken – Taucher der DLRG Ortsgruppe Stade und Bootsbesatzung der DLRG Horneburg/Altes Land führen erfolgreiche Bergung durch

Am Montag, den 27.12. erhielt die DLRG von einem Bootseigner am Gewerbepark Grünendeich den Auftrag, sein aufgrund der extremen Wetterlage am dortigen Anleger gesunkenes Arbeitsboot zu bergen.

Bei dem starken Sturm der vergangenen Tage war das Boot offenbar mit Wasser vollgeschlagen und dann vollständig gesunken.

Als die eingesetzten Helferinnen und Helfer der DLRG Ortsgruppe Stade am Einsatzort eintrafen, hing der Havarist nur noch an einer Leine am Anleger und war vollständig versunken.

Den Stader DLRG Tauchern gelang es, trotz der massiven Strömung, mehrere Bergekissen unter Wasser an dem Boot zu befestigen. Durch Befüllen mit Pressluft entstand dann ein entsprechender Auftrieb und der Havarist kam an die Wasseroberfläche zurück.

Von dort wurde er dann mit dem Rettungsboot der Horneburger DLRG zur Slipanlage geschleppt und konnte dort mit Hilfe der Taucher auf einen bereitgestellten Trailer befestigt und so aus dem Wasser geborgen werden.

Wie groß der Sachschaden durch das in den Bootsmotor und das Boot eingedrungene Wasser ist, steht zur Zeit noch nicht fest.

Der Einsatz dauerte von 12:30 h bis 15:30 h.

Von: Christian Schaarschmidt

zurück zur News-Übersicht