News - Detail

09.03.2019 Samstag Jahreshauptversammlung im Rathaus

Christian Schaarschmidt führt durch die Jahreshauptversammlung

Die Geehrten: Förderer, Helfer und langjährige Mitglieder der Ortsgruppe

Neuer Vorstand gewählt - Umzug in Sicht

Am gestrigen Samstag fand die Jahreshauptversammlung der Ortsgruppe statt. Gewählt wurde ein neuer Vorstand, der alte wurde verabschiedet. Christian Schaarschmidt bleibt 1. Vorsitzender. 

Dass die Ortsgruppe ihre Jahreshauptversammlung stets an einem anderen Ort abhält, hat inzwischen eine traurige Tradition. Die Stader Gastronomen fordern leider einen evtl. nicht zu erreichenden Mindestverzehr und die eigene Unterkunft verfügt nicht annähernd über die räumlichen Möglichkeiten, die für eine solche Veranstaltung benötigt wird. Und so kam der 1. Vorsitzende auch zügig zum freudigsten Punkt des Abends: Die Bürgermeisterin, die der DLRG das Rathaus für die JHV zur Verfügung stellte, hatte für die Jahreshauptversammlung in einen Brief den aktuellen Stand der Planungen zu einem neuen Standort für die DLRG zusammengefasst. 

Auch dankte er insbesondere den etlichen und unermüdlichen Helfern in der Ausbildung, Jugend und im Einsatz, ohne deren ehrenamtliches Engagement eine solche Präsenz in Stade nicht möglich wäre, egal ob in den Schwimmkursen, beim Fackel- oder Elbschwimmen oder bei den Einsätzen, die hauptsächlich auf der Elbe gefahren werden. 

Zu diesen Einsätzen referierte dann im Einzelnen auf unverkennbar humoristische Art der Kamerad Hippauf, der sich nach eigenen Aussagen bereits derart lange im Vorstand befinde, dass er sich selber überhaupt nicht erinnern könne, wann er die Tätigkeit als Einsatzleiter begonnen habe. 

Zu den traurigsten Ereignissen des Jahres gehörten jedoch die ertrunkenen Erntehelfer sowie das ebenfalls verstorbene Vater-Sohn-Gespann, das im Kajak auf der Elbe fuhr. Des Weiteren referierte Hippauf über die ertrunkenen Schafe, die die DLRG geborgen hat, sowie über die Sicherung angelegter und letztlich bei Ebbe gekippter Schiffe oder auch über die beschädigte Elbfähre, die der Schnelligkeit eines voreiligen LKW-Fahrers zum Opfer fiel. 

Nach ganzen sieben Jahren als Leiter der Ausbildung wird Nico Ahrens den Vorstand verlassen, aber natürlich der Stader Ortsgruppe treu bleiben, nämlich als Schatzmeister der Jugend und selbstverständlich als Rettungsschwimmausbilder, Bootsführer und Taucher. Für seine Verdienste wurde Ahrens vom ersten Vorsitzenden geehrt.

Mit ihm zusammen wird Tina Pieper aus dem Vorstand austreten, die jedoch noch einmal die Aufgabe übernahm, zusammen mit Kamerad Schaarschmidt alle Ehrungen vorzunehmen. 

Neu im Vorstand befinden sich Maren Goldhammer als stellvertretende Leiterin der Öffentlichkeitsarbeit, Diana Junge als stellvertretende technische Leiterin Ausbildung und Christian Hellwege als 2. Vorsitzender. 

Der alte Vorstand wurde durch die anwesenden Mitglieder einstimmig entlastet und der neue ebenfalls einstimmig gewählt. 

Wir freuen uns auf weitere drei Jahre Vorstandsarbeit. 

Kategorie(n)
Allgemein

Von: Markus Scheliga

zurück zur News-Übersicht
E-Mail an Markus Scheliga:


Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Wichtig: Gross- und Kleinschreibung beachten!
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden