76/58/1 - Gerätewagen Wasserrettung

GWW - UNIMOG L1300 - 96kW/130PS , Bj.1986

Das Hilfeleistungsfahrzeug Wasserrettung wird als Einsatz- und Zugfahrzeug für Personen- und Materialtransporte im Wasserrettungsdienst sowie im Katastrophenschutz des Landkreises Stade eingesetzt.

  • TECHNISCHE DATEN

 
Typ: Unimog L1300
Baujahr: 1986
Länge: 5,73 m
Breite: 2,36 m
Höhe: TBD m
Wattiefe: 100 cm
Gewicht leer/gefüllt TBD kg / 6300 kg
Motorleistung: 124 PS
Allrad: Ja
Anhängerkupplung: Kugel (3500kg) und Maul (9500kg)
Sitzplätze: 3
Besatzung gem. STAN: 1 Truppführer
1 Kraftfahrer
1 Bootsführer
  • FUNKAUSSTATTUNG:

1 x Digitalfunkgerät
1 x Digitalfunk BOS Handfunkgerät
1 x 2 m Band Funkgerät DLRG
1 x 2 m Band DLRG Handfunkgerät
  • FUNKRUFNAME:

 
Digitalfunk BOS Pelikan Stade 76/58/1
2 m DLRG Adler Stade 76/58/1

  • AUSRÜSTUNG:

Sonderrechtsanlage
Standheizung
Arbeitsbeleuchtung hinten
Arbeitsbeleuchtung seitlich
Suchscheinwerfer vorne
Handscheinwerfer
Lichtmast 6m, mit 2x 1000 W
Stromerzeuger 3 KVA
2x Stative
2x Beleuchtungsgerät 1000 W
2x Kabeltrommel 230 V
1x Tauchpumpe
1x Motorpumpe
3x Saugleitungen 2 m
div. B-Druckschläuche
1x Feuerlöscher 6 kg ABC
Schaufel/Spate/Äxte/Besen
Werkzeug
1x 1,5 to Greifzug + Zubehör
3x Grundangeln
Steckleiter
div. Leinenmaterial
Decken
Feststoffwesten
2x Wathosen
3x Rettungswesten vollautomatisch
3x Überlebensanzüge
Schlauchboot mit Alu-Rumpf und 5PS Außenbordmotor
2x Kälteschutzanzüge für Eisrettung
div. Öle
Reservekraftstoff
EH-Zusatzausstattung
Schleifkorbtrage
Rollgliss mit Zubehör
Schaufeltrage
Klapptrage
Vakuummatratze

  • INDIENSTSTELLUNG

Das Fahrzeug wurde 2015 von  der Bundeswehr übernommen. Der Unimog wurde in Eigenarbeit komplett zerlegt, überarbeitet und anschließend neu lackiert. Der Gerätekoffer vom Vorgängerfahrzeug wurde ebenfalls in Eigenarbeit überarbeitet und auf dem neuen Fahrzeug montiert.