Gerätegruppe

Die Gerätegruppe der DLRG Ortsgruppe Stade e.V. wird hauptsächlich bei größeren und materialaufwendigen Einsätzen eingesetzt. Auf dem Gerätekoffer des Fahrzeugs befindet sich umfangreiches Material zum Retten und Bergen, sowie zum Absichern von Einsatzstellen. Mit der Hilfe des vollgeländegängigen Fahrzeuges besteht die Möglichkeit, mit dem Material besonders dicht an die Einsatzstelle vorzurücken. Ausgerüstet ist das Fahrzeug mit einer hydraulischen 5 to Seilwinde.

Jeder aktive Helfer der DLRG Stade ist mit der umfangreichen Ausrüstung vertraut, um ein schnelles Eingreifen und professionelles Helfen zu ermöglichen.

Der Materialkoffer kann vor Ort vom Fahrzeug abgesattelt werden. Jetzt steht der DLRG Ortsgruppe Stade e.V. die Ausrüstung am Einsatzort zur Verfügung und das Fahrzeug kann mit der Ladefläche als Transportfahrzeug eingesetzt werden, um z.B. Sandsäcke zu transportieren.

Zur Gerätegruppe gehört neben den Fahrzeug auch ein 20 kVA Stromerzeuger auf einem einachsigen Anhänger. Das Aggregat dient zur Stromversorgung bei großen Einsätzen, im Katastrophenfall oder als Eigenversorgung bei einem Stromausfall. Am Aggregat befindet sich ein 6 m Lichtmast mit einer Lichttraverse mit 3x 2000 W Strahlern.

Die Gerätegruppe ist in den Katastrophenschutzzug des Landkreises Stade eingegliedert und bildet zusammen mit der Gerätegruppe aus Drochtersen den Fachbereich Technik und Logistik.